EN / SV / DE /
Login
Zurück zum Arktis-Guide

Die richtige Ernährung in der Arktis

Kalorien zählen verboten

Wenn es kalt ist, verbrennt Dein Körper viele Kalorien, um sich warm zu halten. Bei einem Abenteuer wie Fjällräven Polar nimmst Du täglich zwischen 3.500 und 6.000 Kalorien zu Dir.

 

Wir versorgen Dich auf der Reise zwar mit Essen, es ist jedoch immer eine gute Idee, eigene Gewürze mitzubringen. Du könntest den Geschmack zum Beispiel mit Parmesankäse verfeinern, oder Erdnussbutter oder Nutella als zusätzliche Kalorienzufuhr mitbringen – und natürlich für den Genuss.

 

Packe keine Nahrungsmittel aus Deinem Rucksack, nur um Gewicht zu sparen. Das wirst Du bereuen. Und starte vor Polar keine Diät, um mit der perfekten Strandfigur an den Start zu gehen. Bei -10 °C Außentemperatur wirst Du Dich über ein paar extra Pfunde freuen.

The sweetener helps your body absorb liquid and supplies your brain with blood sugar.
Trinken ist Pflicht

Was Du trinkst, ist ebenso wichtig wie das Essen, das Du zu Dir nimmst. Dein Körper benötigt viel Wasser, wenn Du Dich aktiv bewegst, auch im Winter. Wir empfehlen Dir, täglich vier bis fünf Liter Flüssigkeit zu Dir zu nehmen, am besten in kleinen Mengen von 150–200 ml und in Abständen von ungefähr 20 Minuten. Du kannst auch Deinen Mahlzeiten ein wenig mehr Wasser hinzufügen.

 

Und nimm Dir Zeit für warme, gesüßte Getränke. Die werden Dich nicht nur aufwärmen. Der Süßstoff hilft Deinem Körper bei der Aufnahme von Flüssigkeiten und versorgt Dein Gehirn mit Blutzucker.

 

Du solltest es jedoch vermeiden, Schnee zu essen, um Deinen Durst zu stillen. Das kühlt Deinen Körper lediglich aus.

Drink Up

Mehr Artikel Mehr Artikel
Teile diesen Artikel: